Leitbild

Mehr als Pflege erfahren

Die Diakonie-Sozialstation Waldenburg e. V. ist eine Altenhilfe-Einrichtung und besteht seit 1991. Diakonie ist Wesens- und Lebensäußerung der Evangelischen Kirche.

Unser Ziel ist die Verwirklichung des gemeinsamen Werkes christlicher Nächstenliebe. Dieses Grundanliegen soll in unserer Pflege-und Betreuungsarbeit umgesetzt werden.

Wir wollen Menschen, die von uns betreut werden, die bestmögliche Hilfeleistung bieten. Jeder Mensch wird ungeachtet seines Alters, Geschlechts, seiner Hautfarbe und seines Glaubens mit Würde und Respekt behandelt und gepflegt. Jeder Patient kann seine Wünsche und Probleme vorbringen, denn er hat im wesentlichen Sinne das Entscheidungsrecht und kann auf unsere Verschwiegenheit vertrauen.

Unsere tägliche Arbeit am und mit dem Menschen soll für beide Seiten ein stetes Geben und Nehmen sein. Wir wollen Menschen nicht nur als Pflegekraft zur Seite stehen. Wir wollen zuhören und beobachten können. Wir wollen Wärme ausstrahlen, Geborgenheit vermitteln, gepaart mit Sicherheit. Wir wollen helfen, wo und wann wir verlangt werden.

Wir sehen die Ganzheit des Menschen, des zu Betreuenden und der Angehörigen, als Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir möchten, dass unsere Klienten die durch Krankheit und Alter entstehenden Grenzen annehmen. Wir wollen Freude und auch Leid mittragen. Wir wollen uns zurückziehen können, wenn es an der Zeit ist. Wir wollen Schmerz und Leid lindern. Wir wollen da sein, wenn man uns braucht, ungeachtet von Tag und Zeit.

Ob Sozialstation, Tagespflege, Demenzbetreuung oder Betreutes Wohnen – in allen Einrichtungen arbeiten erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und leisten professionell und einfühlsam Hilfe.